-- WEBONDISK OK --

05050 Grundlagen des DICOM-Standards

DICOM (Digital Imaging and Communications in Medicine) ist der weltweit wichtigste Standard für den Austausch medizinischer Bilddaten. Aufgrund seines Umfangs, der zum Teil ungewöhnlich erscheinenden Terminologie und der raren Literatur kommt es in der Praxis immer wieder zu Unsicherheiten, z. B. welche Informationen eigentlich in einem Bild vorhanden sein müssen, welche Netzwerkschlüssel zur Suche im PACS verwendet werden können oder was es genau mit „UIDs” auf sich hat.

Dieser Beitrag bietet einen Einstieg in den Standard und macht den Leser mit dessen Grundkonzepten vertraut. Dabei wird der Fokus auf eine systematische Einführung in genau die Bereiche gelegt, die zur Problemlösung in der Praxis relevant sind.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Medizintechnik und Informationstechnologie. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.