-- WEBONDISK OK --
AV-Vertrag, Muster
Ablaufübersicht eines Patches mit SCCM auf dem Medizinprodukt
Anforderungskatalog/Leistungsverzeichnisses, Struktur
Auftragsverarbeitungsvertrag, Muster
Bestellung eines Beauftragten für die Medizinproduktesicherheit
Checkliste zur Bettenreinigung, Ergänzung um Aspekte der Instandhaltung, Beispiel
Deployment Server im SCCM, Zusammenwirken
Dosismanagementprodukt, Beschaffung und Evaluation
Dosismanagementsystem, Integration
Dreistufige Kriterientabelle
Erfassungsblatt, patienteneigene Medizingeräte
Fachwörterbuch
Fertigstellungsprotokoll, Muster
Funktionskontrolle Kombination Medizinprodukt – Rufanlage (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), Checkliste, Beispiel
Fördermittelrichtlinie Anlagenverzeichnis
Gesetz für ein Zukunftsprogramm Krankenhäuser
Handlungsstrang, beispielhaft
Informationssicherheits-Ziele
Inspektionsliste, Muster
KIS-Migrations-Beschaffung (Beispiel)
MDCG 2019-11
Module eines IT-Sicherheitskonzepts
Netzwerkfähige Rufanlagen, technische Fragen
Projektstrukturplan, Erstellung, Checkliste
Richtlinie zur Förderung von Vorhaben zur Digitalisierung nach § 21 Absatz 2 KHSFV
Risikobewertung eines Spitalbetts, Beispiel
Technische Umsetzung Patchmanagement mit Microsoft SCCM
Ultraschallsonden, Aufbereitung von
Ultraschalluntersuchungen, Untersuchungskürzel
Umgang Sicherheitshinweise MP-Hersteller
Übersicht Firma GE Healthcare GmbH zur Umsetzung von Fördervorhaben nach KHZG
Übersicht Firma Philips Healthcare Produkte zur Umsetzung von Fördervorhaben nach KHZG
Übersicht Firma Siemens Healthcare GmbH zur Umsetzung von Fördervorhaben nach KHZG
„Aufbereitung von flexiblen Endoskopen”, SOP

Liebe Abonnentin, lieber Abonnent,

herzlich willkommen zu „Medizintechnik und Informationstechnologie digital“.

Medizintechnik und Informationstechnologie sind untrennbar miteinander verbunden. Das neue Krankenhauszukunftsgesetz beschreibt diese enge Verzahnung von patientenorientierter Digitalisierung im Krankenhaus und dem dazu notwendigen technischen digitalen Weiterentwicklungsprozess in den Gesundheitseinrichtungen. "Medizintechnik und Informationstechnologie digital" stellt Ihnen aktuelle und praxisbezogene Informationen zur Verfügung, mit denen Sie für Ihre Fragestellungen und Tätigkeit Antworten und Lösungen finden.

Das Werk spannt den Bogen zwischen der Betrachtung medizinischer Technologien und dem notwendigen Dialog zwischen den Anwendern von Medizinprodukten und den technischen Verantwortlichen für den Betrieb der medizinischen Anlagen und IT-Systeme. Zentrale Themen sind die regulatorischen und normativen Anforderungen bei der Kombination von Medizinprodukten mit IT-Technologie sowie Software und Hardware im Gesundheitswesen. Abgebildet wird die gesamte Bandbreite der digitalisierten Medizintechnik und deren Schnittstellen zu KIS, RIS, PACS, CIS, HIS und LIS. Zu den Schwerpunkten gehört die Betrachtung vernetzter Medizinprodukte aus den Bereichen: radiologische Bildgebende Verfahren, Telemedizin, allgemeine Diagnostikverfahren aller Fachrichtungen, Intensivtherapiesysteme und Labordiagnostik. Der Betrieb Verteilter Alarmsysteme sowie Themen rund um die IT- und Cybersicherheit von Medizinprodukten ergänzen das komplexe Spektrum.

Was ist neu? Die Inhalte des letzten Updates finden Sie hier.

Viel Spaß und Erfolg mit Ihrem „Medizintechnik und Informationstechnologie digital“!



Ihre Anfrage wird bearbeitet.
AuthError